How To: Stellenanzeigen Optimierung

Philipp Erhart

How to: Stellenanzeigen Optimierung

In Deutschland gibt es über 600.000 Stellenanzeigen. Darauf kommen allerdings mehr als viermal so viele Arbeitsuchende. Um den richtigen Bewerber für deine Stelle zu finden, gibt es einige Dinge, die du bei deiner Stellenanzeige beachten solltest.

Du solltest wissen, dass je mehr Informationen du den Bewerbern über dich und deine Anforderungen gibst, desto besser werden sie zu deinem Unternehmen passen. WorkNow bietet dafür verschiedene Filter an, um dir die Arbeit abzunehmen und den/die bestmöglichen Kandidaten für dich zu finden. In diesem Beitrag werden einige dieser Filter erklärt und Wege gezeigt, wie du mehr Potenzial aus deiner Stelle herausholen kannst.

Deine Bewerber müssen volljährig sein?

Für manche Jobs ist ein Mindestalter von 18 Jahren vorgegeben. Damit du auch wirklich nur die Bewerber bekommst, die deine Anforderung der Volljährigkeit erfüllen und letztendlich bei dir arbeiten können, musst du diese in deiner Stellenanzeige angeben.

Dafür drückst du zuerst auf “Stellenanzeige bearbeiten” und dann auf “Anforderung hinzufügen”. Anschließend scrollst du zu “Sonstiges” herunter und schaltest dort die Alters- oder Geburtsdatums-Anforderung an und drückst auf “Fertig”. Dann gehst du zurück zu “Sonstiges” und dort hat sich nun ein Feld geöffnet, indem du eingeben kannst, Kandidat muss “größer als/gleich 18” sein. Zum Schluss speicherst du das Ganze, indem du auf den schwarzen Button unten rechts drückst.

Auf diese Weise kannst du auch andere Anforderungen wie zum Beispiel “Besitzt Führerschein”, “MS Office-Kenntnisse”, “Berufsausbildung vorhanden”, “ist reise/ montagebereit” oder vielen anderen wählen.

  1. “Stellenanzeige bearbeiten”
  2. “Anforderungen hinzufügen”
  3. Zu “Sonstiges” runterscrollen
  4. Alters- oder Geburtsdatums-Anforderung anschalten 
  5. Zurück zu “Sonstiges”
  6. Altersanforderung ausfüllen
  7. “Speichern”

Welcher Erfahrungen sollen deine Bewerber mitbringen?

Es kommt oft vor, dass du als Arbeitgeber nach Bewerbern mit Vorerfahrung in deiner Branche/Tätigkeit suchst. Bei WorkNow kannst du dafür einen Filter setzten. Dafür drückst du zuerst auf “Stellenanzeige bearbeiten” und scrollst dann zu “Fähigkeiten/Erfahrungen” runter. Dort kannst du nach deiner Branche suchen und dann auswählen, ob eine beliebige Erfahrung (umfasst alle darunter stehenden Erfahrungsbereiche) ausreicht oder einen bestimmten Erfahrungsbereich auswählen. Zum Schluss drückst du noch auf den schwarzen Button unten rechts, um die neuen Angaben zu speichern.

  1. “Stellenanzeige bearbeiten”
  2. zu “Fähigkeiten-Erfahrungen” runterscrollen
  3. Branche aussuchen
  4. Zwischen “Beliebige Erfahrung” ODER einem bestimmten Erfahrungsbereich wählen
  5. “Speichern”

In welchen Zeitmodellen suchst du nach mitarbeitern?

Suchst du nach einem Werkstudenten? Einer Teilzeitkraft? Oder doch einer Aushilfe auf 450 €-Basis? Bei WorkNow kannst du auch für die Zeitmodelle, in denen du nach Arbeitskräften suchst, einen Filter setzten. Dafür musst du nur auf “Stellenanzeige bearbeiten” drücken und zu Vertragsbedingungen-Anstellungsart runterscrollen. Dort drückst du auf ” WorkNow soll Kandidaten bei bestimmten Antworten automatisch aussortieren”. Jetzt kannst du wählen in welchen Zeitmodellen du nach Mitarbeitern suchst (es ist möglich verschiedene/mehrere Zeitmodelle auszuwählen). Und zum Schluss speicherst du die neuen Angaben wieder ab.

TIPP: Sei flexibel und ziehe in Betracht statt einer Vollzeitkraft, zum Beispiel zwei Teilzeitkräfte einzustellen.

  1. “Stellenanzeige bearbeiten”
  2. Zu “Vertragsbedingungen-Anstellungsart” runterscrollen
  3. “WorkNow soll Kandidaten bei bestimmten Antworten automatisch aussortieren” wählen
  4. Zeitmodell(e) wählen
  5. “Speichern”

Du wünschst dir eine bessere Platzierung deiner Stelle?

Wie bei anderen Portalen rutschen auch bei uns die Stellenanzeige mit der Zeit immer weiter nach unten, da neue dazukommen. Um die bestmögliche Platzierung zu erhalten und wieder neue Bewerber zu bekommen haben wir dafür das Boost-Tool eingerichtet. Dieses kostet einmalig 4,90 € und bietet dir schnellstmögliche Ergebnisse und unbegrenzte Bewerber für 48 h. Es lohnt sich alle 1 bis 2 Wochen de Boost zu aktivieren, um wieder an der Spitze der Jobvorschläge zu landen.

Andere hilfreiche Beiträge:

Wer darüber hinaus noch Fragen hat oder Tipps für die Mitarbeitersuche braucht, kann sich unsere Artikel Wie du eine Stelle anlegst, So findest du flexible Mitarbeiter, So begeisterst du Bewerber schon beim Stellentitel durchlesen oder das Help-Center aufsuchen.